Allgemeine Vertragsbedingungen - Hundekurse Val Müstair

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Allgemeine Vertragsbedingungen

AGB`s
Mit der Unterzeichnung der Kursanmeldung erklärt sich der/die Teilnehmer/in mit folgenden Bestimmungen einverstanden:

Die Kurse werden vom Hotel Liun, Müstair, aus durchgeführt. Nicht im Hotel Liun logierende Teilnehmer/innen zahlen zusätzlich zum Kurs CHF 200.00  Das Hotel Liun gewährt der Kursleitung pro im Hotel Liun logierende/r Teilnehmer/in einen Rabatt von 20% auf den Hotelpreis. Das entspricht den 200.00 CHF, die an die Teilnehmenden überwälzt werden. Davon ausgenommen sind Bewohner des Val Müstair.
Für in den vergangenen Jahren auswärts logierende Kursteilnehmer/innen gibt es eine Übergangsregelung von 2 Jahren. Für sie bleibt die bisherige Regelung mit CHF 100.00 zusätzlich fürs 2019 und 2020 bestehen.
Sollte ein/e Teilnehmer/in auf persönliche Nachfrage per Mail oder Telefon hin vom Hotel Liun die Auskunft erhalten, dass das Hotel bereits ausgebucht ist und daher eine andere Unterkunft gebucht werden muss, entfällt der vorgenannte Kursgeld-Aufpreis.
Grundsätzlich zugelassen zum Kurs sind Personen, die während der Kurswoche ein Hotel oder eine Ferienwohnung im Kanton Graubünden gebucht haben, sowie Einwohner des Val Müstair.

Läufige Hündinnen können nicht teilnehmen.

Die Kursleitung hat das Recht, den Kurs bei ungenügender Teilnehmerzahl bis 14 Tage vor Kursbeginn abzusagen, oder zwei Sparten zu einer Gruppe zusammen zu legen.Im  Falle der Absage werden die Kurskosten vollumfänglich zurückerstattet .Es werden keine anderen Kosten aus der Stornierung eines Kurses übernommen. ( Annulation der Hotelreservation etc.)

Es kann sein, dass es kurzfristige Änderungen im Leiterteam geben kann.

Hotelreservationen sind  durch den/die Teilnehmer/in direkt beim Hotel Liun vorzunehmen. Bitte nicht über eine Plattform buchen!
Es empfiehlt sich, eine Annulationsversicherung abzuschliessen.
Bei schriftlicher Kursabmeldung durch den/die Teilnehmer/in
- bis 30 Tage vor Kursbeginn wird das Kursgeld vollumfänglich zurückerstattet.
- bis 16 Tage vor Kursbeginn werden 50% der Kurskosten zurückerstattet.
- unter 16 Tagen wird kein Kursgeld zurückbezahlt .
- Wird ein/e Ersatzteilnehmer/in beigebracht, entfallen alle Stornierungskosten

Nimmt der/die Teilnehmer/in nicht am gesamten Kursprogramm teil, sind die Kurskosten trotzdem zu bezahlen.

Der/Die Kursteilnehmer/in bekennt sich zum Ethikkodex (siehe dort) und zur Sorgfaltspflicht im Umgang mit der Natur.

Er/Sie verpflichtet sich, Anweisungen des Hotels betreffend der Hunde  einzuhalten.

Die Kursteilnahme erfolgt auf eigenes Risiko. Der Versicherungsschutz für den/die Teilnehmer/in, ebenso wie für den Hund (Tierhaltung, Unfallrisiko etc.) ist Sache des/der Teilnehmers/in; sowohl während den Übungsstunden, der übrigen Veranstaltungen im Rahmen des Kursesund der freien Zeit, trägt der Besitzer die alleinige Verantwortung für seinen Hund. Für durch den Hund oder sein Verhalten verursachte Schäden oder Kosten übernimmt die Kursleitung keine Verantwortung oder Haftung.

Ein Wegbedingen dieser AGBs oder Teilen davon bedarf der übereinstimmenden, schriftlichen Erklärung beider Vertragsparteien (Kursleitung und Teilnehmer/in)

Bei Streitigkeiten aus diesem Vertragsverhältnis anerkennen die Parteien den Gerichtsstand von Zürich

Es gilt schweizerisches Recht.

Für die Kursleitung:                                                                                       Der/Die Kursteilnehmer/in:
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü